Sonntag, 8. Oktober 2017

Sommergemüse im Oktober

Ist der Oktober warm und fein, kommt scharfer Winter hinterdrein. 
Ist er aber nass und kühl, mild der Winter werden will. 
(Bauernregel)

Auch im Oktober gibt es im Garten noch viel zu tun - aber auch vieles, an dem man sich erfreuen kann!

Es gibt immer noch Datterini-Tomaten zum Naschen und auch einige Ochsenherz-Tomaten für den Salat zu ernten.


Wenn das Wetter so bleibt, schaffen es auch diese Paprika noch, Farbe zu wechseln. Sonst werden sie im Haus nachreifen.

Auch die Zucchini sind noch wohlauf! Beide Zucchinipflanzen haben einen neuen Trieb gebildet an dem sich noch Blüten und auch Früchte befinden. Wenn die Nächte nicht zu kalt werden, bekommen wir noch mindestens 2 Zucchini. Somit haben wir diese Jahr an die 60 Früchte geerntet!






Eine etwas ungewohnte Kombination: Dahlienblüte und Tomatenblüte! Ich hatte die Dahlie erst vergessen, und dann nur mehr ein sehr enges Plätzchen zwischen Gartenzaun und Cocktailtomate frei. Aber die beiden vertragen sich recht gut!














Der Gartenamaranth erfreut mich nach wie vor mit seiner Blütenpracht. Allerdings haben die großen Pflanzen dem letzten Sturm nicht standgehalten und wir mussten sie notdürftig stützen.














Ich mag den Herbst nicht besonders! Ich mag es nicht, wenn die Tage kürzer werden, wenn es kalt und windig wird. Ich mag keine kalten Füße und keine verschnupften Nasen. Ich mag nicht die Hektik in meinem Beruf und auch nicht die viele Arbeit, die mein lieber Landwirt im Herbst hat. Aber eines lieb ich am Herbst: die bunten Blätter!













Dies ist mein Gartenglück der Woche und ihr findet es auch bei der Gartenglück-Linkparty!

Kommentare:

  1. Liebe Sigrid,
    die Zucchini-Ernte ist mit 60 Exemplaren doch super ausgefallen. Heute habe ich die vielen Blätter, die der Sturm uns "angeweht" hat, wenigstens schon einmal von der Terrasse gefegt.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  2. Wow, da konntet ihr ja viele Zucchinis ernten. Ich habe sie nicht gezählt, aber gewogen und war auch ganz erstaunt auf was für Zahlen ich dabei gekommen bin.
    Hoffe, dass deine Paprikas auch noch ausreifen können, das sind ja recht grosse Exemplare.
    Weiterhin viel Freude im herbstlichen Garten und liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  3. Habe gerade heute zu meinem Mann gesagt, die ersten und die letzten Tomaten sich einfach die besten. Vor unseren Tomatenstöcken blühen die Cosmen auch um die Wette.
    Vielleicht zähle ich nächstes Jahr meine Zucchini auch, das gefällt mir.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  4. Einen wunderschönen Garten hast du, der jetzt noch solche Köstlichkeiten hergibt!

    AntwortenLöschen
  5. Wir wissen noch einen Spruch für den Oktober:
    Stirbt der Bauer im Oktober,
    braucht der Winter keinen Pullover!
    Dein Garten ist für diese Jahreszeit noch ein schöner Anblick.
    Liebe Grüße Mama + Tata

    AntwortenLöschen

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung (http://websigrid.blogspot.it/p/datenschutzerklarung.html) zur Kenntnis genommen zu haben.
Mit Absenden deines Kommentars werden Name, E-Mail, Kommentar, URL, IP-Adresse und Zeitstempel in einer Datenbank gespeichert. Du kannst Deine Kommentare natürlich später jederzeit wieder löschen lassen. Indem du mir einen Kommentar hinterlässt, erklärst du dich AUTOMATISCH mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden!
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.