Dienstag, 5. September 2017

Kreativausstellung 2017

Am vergangenen Wochenende fand bei uns im Ort eine "Kreativausstellung" statt. Komisches Wort, für etwas so Schönes! Kreative Menschen aus Burgstall zeigten ihre Arbeiten, und ich war mit dabei! Insgesamt waren wir 25 Aussteller, ich finde, das ist gut, wir sind ja nur ca. 1.800 Einwohner!

Da ich gerne daheim im stillen Kämmerlein verweile und deswegen nicht so viel im Dorf unterwegs bin (außer auf dem Spielplatz!!), war es für mich eine gute Gelegenheit, mit meinen Mitmenschen in Kontakt zu treten.

Alle waren sehr erstaunt, dass es bei ihnen im Ort jemand gibt, der weben kann! Und gar einige waren enttäuscht, dass sie nichts kaufen oder bestellen konnten. Für mich war es eine sehr schöne Erfahrung. Es war sehr schön, die eigenen Arbeiten gemeinsam mit sehr vielen anderen ganz unterschiedlichen Werken (Malerein, Fotografien, Strick-, Häkel- und Näharbeiten, Modellbauten, Keramiken, Tierpräparate) der Bevölkerung zu zeigen.

So sah mein Ausstellungsstand aus:























Was mir dabei vor allem auffällt: Es gibt sehr viele Gewebe, die ich noch nicht auf dem Blog gezeigt habe! Das ist gut, denn wenn es in den nächsten Monaten in meiner Webkammer weiterhin so still ist, kann ich hier im Blog zumindest meine "alten" Arbeiten zeigen ...

Kommentare:

  1. Liebe Sigrid,
    nun wissen die Leute, welch tolle Weberin unter ihnen weilt ;-)). Die Idee, bei solch einer Ausstellung, die kreativen "Geister" zu zeigen finde ich sehr schön. An deinem Stand, sind auch viele tolle Sachen zu entdecken.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sigrid
    An deinem Stand gibt es ja ganz vieles zu entdecken, kein wunder, dass einige etwas kaufen wollten. Solch schöne Sachen findet man ja nicht gerade überall.
    Die Idee von solch einer Kreativausstellung finde ich super, so kommen bestimmt viele unbekannte Talente zum Vorschein.
    Freue mich schon auf deine neuen-alten Arbeiten im Blog.
    Liebe GRüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  3. Ich versteh's, dass die Leute bei dir kaufen oder bestellen wollten! Wirklich eine schöne Idee, den Kreativen im Dorf öffentlichen Raum zu geben.

    AntwortenLöschen
  4. Ja, das Verkaufen der eigenen Arbeiten wäre schon eine reizvolle Sache! Sobald sich die Gewebe bei mir zuhause stapeln, werde ich auch versuchen, sie loszuwerden, aber bis dahin webe ich "nur" für den Eigengebrauch.

    AntwortenLöschen

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung (http://websigrid.blogspot.it/p/datenschutzerklarung.html) zur Kenntnis genommen zu haben.
Mit Absenden deines Kommentars werden Name, E-Mail, Kommentar, URL, IP-Adresse und Zeitstempel in einer Datenbank gespeichert. Du kannst Deine Kommentare natürlich später jederzeit wieder löschen lassen. Indem du mir einen Kommentar hinterlässt, erklärst du dich AUTOMATISCH mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden!
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.