Montag, 27. März 2017

Handgewebte Sichtschutzelemente - Vorarbeit

Die Vorbereitungen für mein neues Webprojekt sind abgeschlossen!
Mein großer Webstuhl ist nun ordentlich aufgerüstet und hat nun 10 Tritte und 8 Schäfte.


Außerdem habe ich insgesamt 110 neue Schnüre für die Verschnürung geknotet!


Es ist für mich ein sehr spannendes Projekt, da ich das erste Mal mit 8 Schäften webe (mit Ausnahme einiger Musterstücke am Musterwebstuhl mit Klappen). Entsprechend hab ich noch nie mit mehr als 6 Tritten gewebt. Bin gespannt auf das "Klavier" unter meinen Füßen!
Zudem möchte ich es mit Schnellschuss versuchen. Mit Schnellschuss hab ich bislang erst drei mal gewoben, auf diesem Webstuhl noch nie.

Und als drittes: zum ersten Mal hab ich die Patronen nicht von Hand gezeichnet. Ich hab mir das kostenlose Programm DB-WEAVE heruntergeladen und folgendes Muster gezeichnet:


Diesen mehrgratigen Köper kann ich durch verschiedene Tretweisen varieren, so dass ich jedes Sichtschutzelement mit einem anderen Muster weben kann.
Längszickzack:
Gebrochen:
Wellenköper:

Ich brauche eigentlich nur drei Sichtschutzelemente, habe aber Kette für vier aufgezogen und mit DB-WEAVE ein bischen rumgespielt. Die Ergebnisse:
Wenn ich nur eine Verschnürung ändere, könnte ich diesen Panama weben:

Fortsetzung folgt ...

Kommentare:

  1. Liebe Sigrid
    Deine verschiedenen Muster sehen sehr gut aus, der Wellenköper gefällt mir als Sichtschutz ganz besonders. Bin gespannt wie es dann auf dem Gewebe wirkt.
    Die Verschnürung ist bei vielen Tritten eine etwas mühsame Arbeit, die ich nicht besonders mag, hoffe, dass es dir nicht auch so geht.
    Freue mich schon auf die nächsten Bilder.
    Herzliche Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  2. Das wird aber ein Luxus-Sichtschutz!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn man den ganzen Aufwand jemandem bezahlen müsste ... und wenn man bedenkt, dass das ganze - wenn es denn was wird - Wind und Wetter ausgesetzt ist: ja, eindeutig! Mit Logik hat dieses Projekt so gar nichts zu tun!!

      Löschen

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung (http://websigrid.blogspot.it/p/datenschutzerklarung.html) zur Kenntnis genommen zu haben.
Mit Absenden deines Kommentars werden Name, E-Mail, Kommentar, URL, IP-Adresse und Zeitstempel in einer Datenbank gespeichert. Du kannst Deine Kommentare natürlich später jederzeit wieder löschen lassen. Indem du mir einen Kommentar hinterlässt, erklärst du dich AUTOMATISCH mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden!
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.